16.10.2012 Insolvenzplan für H & S Entwicklungsgesellschaft Nettetal GmbH liegt vor

16.10.2012 Insolvenzplan für H & S Entwicklungsgesellschaft Nettetal GmbH liegt vor

Nettetal, 16.10.2012. Am 02.10.2012 hat die H & S Entwicklungsgesellschaft Nettetal GmbH Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über ihr Vermögen gestellt. Am gleichen Tage hat das Amtsgericht Krefeld die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet und Herrn Rechtsanwalt Eberhard Stock, Partner der Niering Stock Tömp Insolvenzverwaltungen, zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.
Die H & S Entwicklungsgesellschaft Nettetal GmbH firmierte bis 31.08.2012 als Terra Tec Electronic GmbH. Zu ihren Produkten zählen insbesondere Soundkarten der Marke Aurelion und digitale bzw. internetfähige Radiogeräte der Marke Noxon.

Zusammen mit dem Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens hat der Sanierungsberater der H & S Entwicklungsgesellschaft den Entwurf eines Insolvenzplans vorgelegt, mit dem das Unternehmen restrukturiert und dauerhaft erhalten werden soll.
Am Tage der Insolvenzantragstellung hat sich Rechtsanwalt Stock über die wirtschaftliche Situation des Unternehmens in Nettetal informiert und eine Betriebsversammlung abgehalten. Zur Stabilisierung der Betriebsfortführung hat er inzwischen die Vorfinanzierung der Löhne und Gehälter der 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der H & S Entwicklungsgesellschaft eingeleitet. Aufgrund der positiven Fortführungsprognose hat die Bundesagentur für Arbeit einer Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes bereits zugestimmt.

Unabhängig von der Insolvenzantragstellung hatte der Geschäftsführer der H & S Entwicklungsgesellschaft die Trennung des Vertriebs von der Entwicklung und Herstellung der Produkte eingeleitet. Teil dieses Konzeptes war unter anderem die Umfirmierung der H & S Entwicklungsgesellschaft und die Gründung der Terratec-Noxon Vertriebsgesellschaft GmbH.

Um dieses Konzept umzusetzen, ist zwischen der H & S Entwicklungsgesellschaft und der Terratec-Noxon Vertriebsgesellschaft mit Zustimmung von Herrn Rechtsanwalt Stock eine Vereinbarung getroffen worden, in der sich die Terratec-Noxon Vertriebsgesellschaft verpflichtet hat, den Vertrieb in dem bisherigen Kundenkreis der H & S Entwicklungsgesellschaft zu übernehmen. Die H & S Entwicklungsgesellschaft hat sich im Gegenzug dazu verpflichtet, die Vertriebsgesellschaft weiterhin mit ihren Produkten zu beliefern. Nach der Unterzeichnung dieser Vereinbarung am 05.10.2012 hat die Terratec-Noxon Vertriebsgesellschaft ihren operativen Geschäftsbetrieb aufgenommen.

Herr Rechtsanwalt Stock hat einen hinreichenden Lagerbestand vorgefunden, so dass derzeit die uneingeschränkte Lieferfähigkeit sichergestellt ist.
Um das erwartete Weihnachtsgeschäft abdecken zu können, hat Herr Rechtsanwalt Stock nach Prüfung des Auftragsbestandes sowie des Absatzpotenzials der Vertriebsgesellschaft den Einkauf neuer Digitalradios in Asien veranlasst. Die H & S Entwicklungsgesellschaft hat die Herstellung neuer Waren, insbesondere des Topsellers, des Radiogerätes Noxon dRadio110+, in Asien in Auftrag gegeben. Zur Vorfinanzierung des Wareneinkaufs hat Herr
Rechtsanwalt Stock mit Genehmigung des Gerichts einen Massekredit in ausreichender Höhe aufgenommen.

Durch die Trennung des Vertriebs von der H & S Entwicklungsgesellschaft ist sichergestellt, dass die von Kunden zurückgegebene unbeschädigte Ware (sogenannte A-Ware) gegen Gutschrift des Kaufpreises zurückgenommen wird. Auch die Serviceleistungen werden weiterhin in gewohntem Umfang vorgehalten.

Herr Rechtsanwalt Stock ist zuversichtlich, dass das Unternehmen durch den ins Auge gefassten Insolvenzplan dauerhaft saniert werden kann.