16.01.2014 Investorenprozess zur Restrukturierung der Multiblitz Dr. Ing. D. A. Mannesmann GmbH hat begonnen

16.01.2014 Investorenprozess zur Restrukturierung der Multiblitz Dr. Ing. D. A. Mannesmann GmbH hat begonnen

Köln, 16.01.2014. Die Geschäftsführung der Multiblitz Dr. Ing. D. A. Mannesmann GmbH, das traditionsreiche Unternehmen für professionelle Studiotechnik, berichtet heute über einen planmäßigen Verlauf des Restrukturierungsprozesses, welcher in den kommenden Wochen die entscheidende Phase geht.

Unter der Verwaltung der auf Fortführung spezialisierten Kanzlei Niering, Stock & Tömp wurde Ende Oktober 2013 das Insolvenzverfahren eröffnet. Seitdem wurde eine Einigung mit dem Betriebsrat der Multiblitz GmbH über einen Sozialplan mit Interessenausgleich getroffen, um Kosten zu senken und gleichzeitig den Großteil der Arbeitsplätze zu sichern.

„Zukünftig geringere Kosten sowie gleichzeitig positive Umsatzentwicklungen und weitere ermutigende Anzeichen sprechen für einen bislang erfolgreichen Sanierungsprozess“, so die Geschäftsführung. „Nach einem sehr herausfordernden Jahr 2013 gehen wir optimistisch in das Jahr 2014. Insbesondere haben unsere Kunden das Vertrauen in die Marke Multiblitz behalten. Wir konnten weiterhin die Qualität und den Service wie in der Vergangenheit liefern.“

„Die Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung läuft reibungslos”, so Insolvenzverwalter Dr. Christoph Niering. „Die Mitarbeiter bei Multiblitz haben alle das gemeinsame Ziel, das Unternehmen weiterzubringen.“

„Ferner haben die Investitionsverhandlungen begonnen“, ergänzt Dr. Niering. “Diskutiert werden dabei sowohl eine stand-alone Lösung als auch eine Kooperation mit strategischen Investoren.“ Der Insolvenzverwalter geht davon aus, dass die Gespräche im Laufe des ersten Quartals 2014 abgeschlossen werden und dann zeitnah umgesetzt werden können.

Multiblitz Produkte und Dienstleistungen werden weiterhin dem Markt uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Kontinuierliche Lieferung von Produkten sowie der weiterführende Support sowohl im Kundenservice als auch im Vertrieb sind wie auch schon während der Anfangsphase der Sanierung gewährleistet.