Energiebau Solar Power gerettet

Energiebau Solar Power gerettet

Gute Nachricht für die Belegschaft der Energiebau Solar Power GmbH. Unmittelbar nach der Insolvenzeröffnung am 29.05.2015 hat der vom Amtsgericht Köln bestellte Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Dr. Niering aus der Kanzlei Niering Stock Tömp den laufenden Geschäftsbetrieb an das amerikanisch-chinesische Unternehmen SPI Solar Inc. verkauft. Durch den Verkauf bleiben 45 der bislang 50 Arbeitsplätze erhalten.

Die Erwerberin ist ein international tätiger Entwickler und EPC Anbieter für schlüsselfertige, großvolumige Solaranlagen. Sie ist im wesentlichen in den USA, Japan, China und Australien tätig und möchte über den Erwerb des Unternehmens Energiebau Solar Power GmbH nunmehr auch den deutschen Markt erschließen. Sie wird alle Geschäftsfelder der bisherigen Energiebau Solar Power GmbH übernehmen – lediglich mit Ausnahme des bisherigen Projektgeschäfts in Afrika.

Aufgrund der kritischen Liquiditätslage der Energiebau Solar Power GmbH war bereits während des knapp drei Monate andauernden Insolvenzeröffnungsverfahrens ein M & A Prozess durchgeführt worden, an dem zuletzt neben der Erwerberin noch ein englischer Bieter teilgenommen hatte. Da zum Zeitpunkt der Verfahrenseröffnung dem Insolvenzverwalter Dr. Niering zwei Gebote für die sofortige Übernahme des Unternehmens vorlagen, fiel die Entscheidung nach intensiver Diskussion und mit Zustimmung des vom Gericht eingesetzten vorläufigen Gläubigerausschusses.

Die Energiebau Solar Power GmbH war ihrerseits erst zum Beginn des Jahres als Nachfolgege-sellschaft aus der ebenfalls insolventen Energiebau Solarstromsysteme GmbH hervor gegangen.