Erste Auszahlung für Zamek Anleihegläubiger

Erste Auszahlung für Zamek Anleihegläubiger

Im Frühjahr 2014 musste die in Düsseldorf ansässige Zamek-Gruppe Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stellen. Als Holding der Gruppe fungierte die Günther Zamek Produktions- und Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Amtsgericht Düsseldorf, Aktenzeichen 500 IN 36/14. Der Insolvenzverwalter der Holding, Dr. Christoph Niering, hat beim Insolvenzgericht Düsseldorf die Abschlagsverteilung nach § 187 InsO angeregt. Das Amtsgericht Düsseldorf hat dem Antrag stattgegeben, so dass jetzt die Insolvenzgläubiger eine erste Zahlung erhalten.

Die Zamek-Mittelstandsanleihe hatte ein Emissionsvolumen von ursprünglich € 45,00 Mio.. Damit umfassen die Forderungen der Anleihegläubiger den weit überwiegenden Anteil der am Insolvenzverfahren der Holding beteiligten Insolvenzforderungen. Die Anleihegläubiger haben zur Wahrung ihrer Interessen mit der One Square Advisory Services GmbH, München, einen gemeinsamen Vertreter gewählt. Der Insolvenzverwalter Dr. Christoph Niering wird nunmehr eine erste quotale Auszahlung als Vorabausschüttung für die Anleihegläubiger in Höhe von 1,54 % an die gemeinsame Vertreterin, die One Square Advisory Services GmbH, vornehmen. Die gemeinsame Vertreterin wird sodann die Ausschüttung an die Anleihegläubiger weiterleiten.

Derzeit ist noch nicht absehbar, zu welchem Zeitpunkt und in welcher Höhe noch weitere Zahlungen an die Anleihegläubiger möglich sein werden. Der Insolvenzverwalter prüft derzeit weiterhin noch Haftungsansprüche gegenüber den früheren Geschäftsführern und Anfechtungsansprüche gegenüber weiteren Beteiligten.

Ansprechpartner:
Herr Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH) Ingo Mollemeier,
Ritterstr. 10, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/21079890-12, Telefax: 0211/21079890-29
mollemeier@nst-inso.com

Dr. Christoph Niering
Rechtsanwalt als Insolvenzverwalter
über das Vermögen der Günther Zamek Produktions- und Handelsgesellschaft mbH & Co. KG

Dr. Christoph Niering ist Fachanwalt für Insolvenzrecht und Partner von Niering Stock Tömp Insolvenzverwaltungen, eine der großen deutschen Insolvenzverwalterkanzleien. Seit mehr als 20 Jahren ist er überwiegend als Insolvenzverwalter tätig und hat seitdem über 2.000 Insolvenzverfahren betreut. Aus dieser Erfahrung heraus berät er seit Jahren erfolgreich vor allem große mittelständische Unternehmen bei der Sanierung und Restrukturierung. Neben seinen vielfältigen Autoren- und Vortragstätigkeiten ist er auch als Sachverständiger des deutschen Bundestages für insolvenzrechtliche Fragestellung tätig. Seit 2011 ist er zudem Vorsitzender des Berufsverbandes der deutschen Insolvenzverwalter, VID.