Schuhhaus-Filialist in Eigenverwaltung

Schuhhaus-Filialist in Eigenverwaltung

Die Schuhhaus Schlatholt GmbH & Co. KG mit Sitz in Gelsenkirchen musste am 21.12.2015 beim Amtsgericht Essen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung nach § 270b InsO stellen. Im sogenannten Schutzschirmverfahren wurde Rechtsanwalt Dr. Christoph Niering als vorläufiger Sachwalter bestellt. Gemeinsam mit dem anwaltlichen Berater des eigenverwaltenden Geschäftsführers, Herrn Rechtsanwalt Martin Lambrecht, Düsseldorf, sollen Wege gefunden werden, die Sanierung der insgesamt 22 Filialen mit weit über 200 Mitarbeitern zu ermöglichen. Sowohl die Hausbank als auch der beteiligte Zentralregulierer haben insoweit ihre Unterstützung zugesagt.