Schlatholt setzt Eigenverwaltung fort

Schlatholt setzt Eigenverwaltung fort

Das Amtsgericht Essen hat mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens zum 29.02.2016 dem Antrag stattgegeben, das Insolvenzverfahren weiterhin in Eigenverwaltung fortzuführen. Zum Sachwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Christoph Niering bestellt. Gemeinsam mit dem Gläubigerausschuss und der eigenverwaltenden Geschäftsführung soll nunmehr die Grundlage für die Beendigung des Insolvenzverfahrens über einen Insolvenzplan geschaffen werden. Die Schuhhaus Schlatholt GmbH & Co. KG gehört mit ihren 22 Filialen im Raum Rhein-Ruhr zu den großen inhabergeführten Schuhketten in Nordrhein-Westfalen und war zuletzt vor allem durch witterungsbedingte Umsatzrückgänge in Liquiditätsschwierigkeiten geraten.