Rechtsanwalt Dobiey als vorläufiger Insolvenzverwalter für Krankenpflegedienst bestellt

Rechtsanwalt Dobiey als vorläufiger Insolvenzverwalter für Krankenpflegedienst bestellt

Das Amtsgericht Köln, Aktenzeichen 74 IN 51/16, hat den Fachanwalt für Insolvenzrecht André Dobiey als vorläufigen Insolvenzverwalter der in Brühl bei Köln ansässigen Pflegedienst Strick GmbH bestellt. Der im Zusammenhang mit der Schließung des Standorts Leverkusen in Schieflage geratene Krankenpflegedienst mit zurzeit 33 Arbeitnehmern will sich zukünftig am Standort Brühl auf die Betreuung der Patienten in der Tagespflege konzentrieren. Die Gehälter der Mitarbeiter sind über das Insolvenzgeld für die nächsten Monate gesichert.