DSK Innovation GmbH & Co. KG über Insolvenzplan entschuldet

Nach Abschluss der erfolgreichen Sanierungsmaßnahmen konnte ein strategischer Partner gefunden und die dauerhafte Fortführung des Geschäftsbetriebes gesichert werden.

Mit Beschluss vom 19.03.2018 hat das Amtsgericht Mönchengladbach das Insolvenzverfahren über das Vermögen der DSK Innovation GmbH & Co. KG aufgehoben. Den Geschäftsbetrieb des Unternehmens hatten der Insolvenzverwalter Herr Rechtsanwalt Dr. Christoph Niering und sein Team auch über die Eröffnung des Insolvenzverfahrens hinaus erfolgreich fortgeführt. Durch die Konzentration auf das Kerngeschäft und die damit verbundene Reduzierung der Logistikflächen und eine Anpassung der Belegschaftsstärke gelang es zudem, das Unternehmen wieder in die Gewinnzone zu führen und einen strategischen Partner zu gewinnen. Nachdem nunmehr die im Insolvenzplan vorgesehene Quote an die am Verfahren beteiligten Gläubiger ausgekehrt und das Verfahren aufgehoben wurde, blickt die Unternehmung in eine vielversprechende Zukunft.

Kontakt: presse@nst-inso.com