Überlebensstrategien im Hochrisiko-Betrieb

Öfter als andere Unternehmen überstehen Fußballklubs Bankrotte und Insolvenzen

Bundestag beschließt den Entwurf eines Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht

Das Parlament des Deutschen Bundestages hat den Entwurf eines Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht mit geringfügigen Änderungen durch den Rechtsausschuss soeben einstimmig angenommen.

Verbände fordern Nachbesserungen bei Staatshilfen

Mit dem Entwurf eines Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht versucht die Bundesregierung dieser Bedrohung mit rechtlichen Notmaßnahmen zu begegnen.

Insolvenzverwaltung braucht einheitliche Regeln – aber wo und wie viele?

Der Beruf des Insolvenzverwalters verlangt nach einer allgemein verbindlichen Regelung von Berufszugang und Berufsausübung, die durch eine gesetzliche Regelung der Berufsaufsicht untersetzt werden sollte.

Insolvenz über den Pflanzenölproduzenten OPW eröffnet

Von der Insolvenz sind weiterhin betroffen die Betriebsgesellschaft Waeres GmbH und die Unternehmensholding J8 Holding GmbH.

TS Solar GmbH insolvent

Geschäftsbetrieb wird aufrechterhalten – lnvestorensuche hat begonnen

Neuer ärztlicher Direktor für Winterberger Krankenhaus

Die Geschäftsführung des St. Franziskus Hospitals in Winterberg hat mit Herrn Dr. Amiraga Amiri einen neuen ärztlichen Direktor bestellt. Gleichzeitig wird Dr. Amiri auch Chefarzt Orthopäde und Endoprothetik.

KKO Kliniken – Gläubiger einstimmig für Insolvenzplan

Die drei zur KKO Gruppe gehörenden Krankenhäuser und die weiteren Altenpflegeeinrichtungen sollen über die bereits abgeschlossene Investorenvereinbarung an die Schweizer AMEOS Gruppe übertragen werden.