Beendigung der Arbeitsverhältnisse – Holz Design Moers GmbH

Zum Berufsalltag einer Insolvenzverwalterkanzlei gehört es, dass Unternehmen auch stillgelegt und abgewickelt werden müssen. Aktuelles Beispiel ist die Holz Design Moers GmbH. Nachdem das Eigenverwaltungsverfahren nicht erfolgreich war, erhalten jetzt 150 Mitarbeitende ihre Kündigung und Freistellung. Wir fragten bei unserer Partnerin Katrin Camp (Fachanwältin für Arbeitsrecht) nach.

Restrukturierung der Holz Design Moers GmbH

Die Restrukturierung der Holz Design Moers GmbH in Eigenverwaltung war nicht von Erfolg gekrönt. Die vergebliche Suche nach einem Investor und weltweit steigende Rohstoffpreise ließen eine positive Fortführungsprognose nicht zu. Unmittelbar nach dem jetzt eröffneten Insolvenzverfahren soll der Betrieb stillgelegt und abgewickelt werden. Zu den Hintergründen dieses Verfahrens und auch am Niederrhein spürbaren Verwerfungen des Rohstoffmarktes befragten wir unseren jetzt zum Insolvenzverwalter bestellten Partner André Dobiey.

Die Geschäftsführung hat nicht auf ein Wunder gehofft

Mit unserem Partnerkollegen und jetzt zum Insolvenzverwalter ernannten Rechtsanwalt André Dobiey sprachen wir über das jüngst eröffnete Insolvenzverfahren über das Vermögen der „Die Pferde App GmbH“ (Bonn). Zum frühzeitigem Insolvenzantrag wegen drohender Zahlungsunfähigkeit sagt er: „Eine derart frühe Antragstellung ist in der Tat der absolute Ausnahmefall. Es zeigt, dass die Geschäftsführung hier proaktiv gehandelt und nicht wie viele andere auf „ein Wunder“ gehofft hat, dass sich die Lage schon wieder bessern werde. Eine frühzeitige Antragstellung sorgt einerseits für weniger Schäden auf Seiten betroffener Gläubiger und andererseits auch für eine höhere Wahrscheinlichkeit, Werte zu erhalten – übrigens auch die in der #Insolvenz in der Regel nachrangigen Forderungen der Gesellschafter.”

Insolvenz der Greensill-Bank „Die Lage gestaltet sich sehr ernst für Kommunen“

Im Finanzskandal rund um die Bremer Privatbank müssen zahlreiche deutsche Kommunen mit millionenschweren Verlusten rechnen. Fragen an FRAUKE HEIER, Fachanwältin für Insolvenzrecht in der Kanzlei NIERING STOCK TÖMP.

Erfolgreiche Investorensuche für das St. Franziskus-Hospital Winterberg

Investorenvereinbarung mit der AccuMeda-Gruppe unterzeichnet. Das Insolvenzverfahren soll über Insolvenzplan beendet werden.

Schuldenschnitt ohne Insolvenz

Rahmenbedingungen für Restrukturierungen und Insolvenz neu geregelt –
Dr. Christoph Niering in KU Gesundheitsmanagement (3/2021)

Holz Design Moers GmbH startet Sanierung in Eigenverwaltung

Die Holz Design Moers GmbH hat beim Amtsgericht Kleve einen Antrag auf Eigenverwaltung gestellt, dem seitens des Gerichts auch umgehend entsprochen wurde.

Doppelte Sanierungslösung Diakonie gGmbH Köln und Region

Das erst Ende Mai dieses Jahres eingeleitete Eigenverwaltungsverfahren der Diakonie gGmbH Köln und Region steht kurz vor einem erfolgreichen Abschluss: Den ambulanten Pflegedienst mit über 100 Mitarbeitenden übernimmt zum Jahreswechsel die deutschlandweit tätige Pflegewerk-Gruppe.