Verlag Günter Hendrisch GmbH & Co. KG

Das Amtsgericht Mönchengladbach hat Herrn Rechtsanwalt Dr. Christoph Niering zum vorläufigen Insolvenzverwalter über das Vermögen der Verlag Günter Hendrisch GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Amtsgericht Mönchengladbach, Aktenzeichen 19 IN 71/18, bestellt. Der Verlag ist führender Anbieter im Bereich der Sicherheit im Güterfrachtverkehr und der Fortbildung von Berufskraftfahrern. So gibt er unter anderem die Zeitschrift „Der Berufskraftfahrer“ heraus. In enger Zusammenarbeit mit der DEKRA werden Fortbildungsmaterialien zur Ladungssicherung entwickelt, die auf der Messe IAA Nutzfahrzeuge in Hannover präsentiert werden. Derzeit wird der Geschäftsbetrieb im uneingeschränkten Umfang fortgeführt und soll sodann im Wege der übertragenden Sanierung oder über einen Insolvenzplan dauerhaft erhalten werden.

NIERING STOCK TÖMP

Dr. Christoph Niering ist Fachanwalt für Insolvenzrecht und Partner von NIERING STOCK TÖMP Rechtsanwälte, eine der großen deutschen Insolvenzverwalterkanzleien. Seit mehr als 20 Jahren ist er überwiegend als Insolvenzverwalter tätig und hat seitdem über 2.000 Insolvenzverfahren betreut. Er wird unter anderem von den Insolvenzgerichten in Aachen, Bonn, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg, Köln, Mönchengladbach und Siegen als Insolvenzverwalter bestellt. Aus dieser Erfahrung heraus berät er seit Jahren erfolgreich vor allem große mittelständische Unternehmen bei der Sanierung und Restrukturierung. Neben seiner vielfältigen Autoren- und Vortragstätigkeit ist er auch als Sachverständiger des deutschen Bundestags für insolvenzrechtliche Fragestellungen tätig. Seit 2011 ist er zudem Vorsitzender des Verbandes der Insolvenzverwalter Deutschlands e. V..